Angebote zu "Verknüpfung" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Bußmeier, L: Verknüpfung von Berufsausbildung u...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studium als Lösungsansatz für den Auszubildendenmangel im Handwerk, Autor: Bußmeier, Laura, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 72, Informationen: Paperback, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studiu...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studium als Lösungsansatz für den Auszubildendenmangel im Handwerk ab 29.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Hiestand, Stefanie: BITs & BIER
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: BITs & BIER, Titelzusatz: Eine empirische Analyse im Brauwesen und in der IT-Branche zur Verknüpfung individueller Kompetenz- und betrieblicher Organisationsentwicklung, Autor: Hiestand, Stefanie, Verlag: Hampp, Rainer // Hampp, R, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Psychologie // Forschung // Experimente // Methoden // Berufsausbildung // Duales System // Ausbildung // Lehre // Innovationsmanagement // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // F u. E // Forschung und Entwicklung // Business // Organisationstheorie // Unternehmensgeschichte // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Soziologie: Arbeit und Beruf // Experimentelle Psychologie // Management: Innovation // Management: Forschung und Entwicklung // F&E // Organisationstheorie und // verhalten // Geschichte einzelner Unternehmen // Industrien und Branchenstudien, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 244, Reihe: Schriftenreihe zur interdisziplinären Arbeitswissenschaft (Nr. 7), Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studiu...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studium als Lösungsansatz für den Auszubildendenmangel im Handwerk ab 39.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studiu...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studium als Lösungsansatz für den Auszubildendenmangel im Handwerk ab 39.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studiu...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verknüpfung von Berufsausbildung und Studium als Lösungsansatz für den Auszubildendenmangel im Handwerk ab 29.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Basiskompetenzförderung im Kontext berufsfachli...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Basiskompetenzen, insbesondere Sprachkompetenzen und mathematisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen, sollen, sofern die Notwendigkeit der Förderung diagnostiziert wird, auch in der Berufsausbildung systematisch und dabei zugleich berufsbezogen unterstützt werden.Vor dem Hintergrund der Ergebnisse internationaler Schülervergleichsstudien (IGLU, TIMSS, PISA, ULME) und der berufsschulischen Herausforderung im Umgang mit heterogenen Lerngruppen hat es sich das Staatliche Berufsbildende Schulzentrum (SBSZ) Jena zum Ziel gesetzt, den Basiskompetenzen von Auszubildenden stärkere Beachtung zu schenken. Dem Konzept des Modellversuches "Verknüpfung von berufsfachlichem Lernen mit dem Erwerb von Sprachkompetenz (Lese- und Kommunikationsfähigkeit) und mathematisch-naturwissenschaftlicher Grundbildung" (VERLAS) lag die Idee zugrunde, dass Basiskompetenzen die Grundlage für die Herausbildung beruflicher Handlungskompetenz bilden. Die Jugendlichen, die als Absolventen verschiedener Schulformen in die Ausbildung überwechseln, verfügen jedoch nicht immer in ausreichendem Maße über diese Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Berufsausbildung aber erforderlich sind. Der erste Teil dieser Veröffentlichung behandelt Aktivitäten zur Förderung der Basiskompetenzen, der zweite Teil präsentiert und reflektiert den Modellversuch im Hinblick auf Interventionen der wissenschaftlichen Begleitung.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Habitus und Studium
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Janika Grunau widmet sich in ihrer qualitativen Untersuchung den 'feinen Unterschieden' zwischen Studierenden akademischer und nicht-akademischer Herkunft und entwickelt eine aussagekräftige und konsistente Typologie. Anhand der dokumentarischen Methode rekonstruiert die Autorin vier Studierendentypen und diskutiert die Ergebnisse unter Bezugnahme auf habitus- und milieutheoretische Ansätze sowie hinsichtlich ihrer Relevanz für die hochschulische und hochschulpädagogische Praxis. Der Fokus richtet sich auf Studierende, die keine 'akademische Normalbiografie' aufweisen, sondern zuvor eine Berufsausbildung absolviert haben. Auf innovative Weise gelingt die Verknüpfung ungleichheitstheoretischer Perspektiven und (berufs-)pädagogischer Reflexionen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Lernfeldkonzept und seine Umsetzung in den ...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Computergestützte Lehr-/Lernsysteme in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die traditionelle Idee der dualen Berufsausbildung, d.h. die Verknüpfung der Vermittlung von Fachwissen in der Schule und Fachpraxis im Ausbildungsbetrieb, entspricht immer weniger dem heutigen Verständnis vom Lernen und Lehren.1 Gegen das duale Modell sprechen organisatorische und didaktische Überlegungen. Ein neuer bildungspolitischer Ansatz soll das alte System reformieren. Lernfelder bzw. das Lernfeldkonzept markieren eine zur Zeit in Deutschland sehr stark diskutierte curriculare und organisatorische Reform der Berufsschule. In diesem Ansatz sollen die Idee des fächerübergreifenden Unterrichts, der Handlungsorientierung, der inneren Schulreform und weitere Faktoren miteinander kombiniert werden. Das aus der Kultusministerkonferenz hervorgegangene Lernfeldkonzept ist aber keineswegs ein neues Reformwunder und durchaus umstritten. Die Stimmen der Kritiker weisen auf eine Reihe von Unstimmigkeiten hin, z.B. die unklare Begrifflichkeit, den fehlenden Theorie-Praxis-Transfer.2 Die aktuelle Diskussion zeigt somit auch die Kehrseite des Lernfeldkonzeptes auf. Ob es sich bei dem neuen bildungspolitischen Reformansatz um einen Irrweg oder eine Chance für den zukünftigen Unterricht an berufsbildenden Schulen handelt, soll Gegenstand dieser Arbeit sein. Es stellt sich daher die Frage: Welche Chancen bietet der neue bildungspolitische Reformansatz für den Unterricht an berufsbildenden Schulen und welche Schwierigkeiten können mit der Einführung des neuen Lernfeldkonzeptes auftreten? Zunächst wird in einem historischen Überblick die Entwicklung vom Berufsbildungsgesetz 1969 bis zum heutigen Lernfeldkonzept aufgezeigt. Im Anschluss werden die Zusammenhänge zwischen Handlungsfeldern und Lernfeldern sowie die Transformation der Lernfelder in Lernsituationen näher erläutert. Ein weiterer Punkt ist die Implementation des Lernfeldansatzes. In diesem Zusammenhang werden der Handlungs- und Entwicklungsbedarf auf der Makroebene, Mesoebene und Mikroebene dargestellt. Anschliessend werden die Vorläufer des Lernfeldkonzepts behandelt. Diesbezüglich erfolgt ein Vergleich der Frankfurter Methode und der experimentellen Werkkunde mit dem Lernfeldkonzept. Am Ende werden die fünf zentralen Problemfelder bei der Implementation erörtert, bevor ein Fazit gezogen wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot